top of page

Ein leckerer Snack aus nur drei Zutaten in erlesener Bio-Qualität

 

  • 150 g exotischer Genuss für zwischendurch
  • Natürliche Rohschokolade aus Edelkakao Criollo und Yacon-Sirup
  • Von einer Frauengemeinschaft in Südamerika in Handarbeit hergestellt
  • Auch für Veganer, Vegetarier und Rohköstler geeignet – 100% Bio-Qualität
  • Hoher Gehalt an Ballaststoffen

Bio Schoko-Ananas Getrocknet

CHF 15,00Preis
  • Was ist Bio Schoko-Ananas Getrocknet?

    Bio Schoko-Ananas Getrocknet ist ein leckerer Snack und zugleich eine ungeschwefelte Süßigkeitenalternative. Denn es sind nur so viele Zutaten enthalten, wie für ein großartiges Geschmackserlebnis notwendig sind.

    Auf Zusätze wie Zucker, Aromen, Schwefel bzw. Sulfite, Farb- und Konservierungsstoffe verzichten wir ebenso ganz bewusst wie auf unnötige Erhitzungsschritte. Deshalb erfüllen alle Zutaten zu 100 % die Anforderungen an hochwertige Bio- und Rohkostqualität.

    Geschmack und Farbe

    Süß-säuerlich, fruchtig-exotische Trocken-Ananas von kräftig gelber Farbe trifft auf dunkle herb-süßliche Schokolade. Der einzigartige Geschmack der Schokolade mit einem Kakaogehalt von 80 % basiert ausschließlich auf Kakaomasse, Kakaobutter und Yacon-Sirup.

    Yacon-Sirup verleiht der natürlich herben Bitterschokolade ihre einzigartige Süße. Mehr Informationen zu Yacon-Sirup sind im Exkurs zu finden.

    Ähnliche Produkte

    Für Fans von natürlich süßer Banane, tropischer Mango und süß-säuerlicher Physalis haben wir weitere Schoko-Trockenfrucht-Stars im Sortiment:

    • Bio Schoko-Banane Getrocknet
    • Bio Schoko-Mango Getrocknet
    • Bio Schoko-Physalis Getrocknet

    Erlesene Rohstoffauswahl in Premium-Qualität

    Die Rohstoffe für Bio Schoko-Ananas Getrocknet suchten wir mit größter Sorgfalt aus. Dabei berücksichtigen wir verschiedene Faktoren wie Anbau, Verarbeitung und Herkunft.

    Edelkakao Criollo

    So haben wir uns bei Bio Schoko-Ananas Getrocknet für die Verwendung einer der hochwertigsten Kakaosorten überhaupt entschieden. Criollo-Kakao ist eine der ursprünglichsten Kakaosorten und zählt darüber hinaus zu den edelsten Sorten von Edelkakao.

    Edelkakao ist die geschützte Bezeichnung einer Kakao-Gattung, welche besonders hochwertige Eigenschaften aufweist. So zeichnet sich Edelkakao durch einen feinen, angenehmen Geschmack mit charakteristischen Aromen aus. Diese werden als nussig, aber auch fruchtig und blumig beschrieben.

    An der Kakaoweltproduktion hat Edelkakao lediglich einen Anteil von 5-10 %.

    Bio-Zertifizierung und Nachhaltigkeit

    In die Auswahl der richtigen Ananas und des geeigneten Schokoüberzugs steckten wir viel Mühe. Das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen!

    Alle Zutaten und auch die kostbare Leckerei selbst kommen aus Peru in Südamerika. Nicht nur die besondere Qualität der Produkte und die Bio-Zertifizierung nach europäischem Recht überzeugten uns nachhaltig. Auch, dass wir durch die Herkunft aller Zutaten aus einem einzigen Land unnötige Wege vermeiden und somit die Umwelt nicht mehr als notwendig mit Transporten belasten, sind für uns Entscheidungsgründe gewesen.

    Die direkte Verarbeitung der Rohstoffe und Herstellung des Snacks in Peru sichert zudem den Einwohnern den Broterwerb in ihrer Heimat.

    Herstellung in Handarbeit

    Bio Schoko-Ananas Getrocknet wird von Frauen in Südamerika hergestellt. Jedes Stück der getrockneten Frucht wird in Handarbeit sorgfältig in die leckere Rohschokolade eingetaucht. Faire Arbeitsbedingungen und eine langfristige Zusammenarbeit stehen dabei im Vordergrund. Dadurch erlangen die Frauen Selbstständigkeit und finanzielle Sicherheit für sich und ihre Familien.

    Schonende Verarbeitung für Rohstoffqualität und die Erhaltung wertvoller Inhaltsstoffe

    Die Ananas wird schonend bei max. 42°C getrocknet, so dass sie nicht nur ihre Rohkostqualität erhält, sondern auch ihren typisch exotischen Charakter. Keine andere Frucht steht so sinnbildlich für Exotik und tropischen Genuss wie die goldgelbe Ananas mit ihrem markanten grünen Blattschopf.

    Auch um die Rohkostqualität des Yacon-Sirups und der Kakaobohnen zu gewährleisten, wird auf Verarbeitungsschritte mit Temperaturen über 42°C verzichtet. Hierzu gehören die Röstung der Kakaobohnen genauso wie die Alkalisierung, bei der zudem noch chemische Zusätze (wie Natrium- und Kaliumcarbonat) zum Einsatz kommen würden.

    Schokolade in Rohkostqualität bewahrt ihren natürlichen Geschmack und ihre unverwechselbaren Eigenschaften. 

    Wertvolle Inhaltsstoffe

    Bei der in Bio Schoko-Ananas Getrocknet verwendeten Ananas handelt es sich um schonend getrocknetes Trockenobst.

    Trockenfrüchte verfügen von Natur aus über hohe Ballaststoffgehalte. Daneben enthält Ananas natürlicherweise verschiedenste Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe sowie auch Bromelain – ein in der Ananas vorkommendes Enzym-Gemisch.

    Getrocknete Ananas in Kombination mit Bitterschokolade

    Für Bio Schoko-Ananas Getrocknet werden die getrockneten Ananasstücke in eine spezielle Bitterschokolade getaucht. Das Besondere an dieser Schokolade ist ihre Zusammensetzung – ausschließlich Kakaomasse, Kakaobutter und Yacon-Sirup sind enthalten. Der Anteil an Kakao liegt bei 80%, was einen intensiven Schokoladengeschmack verspricht.

    Bio Schoko-Ananas Getrocknet ist von Natur aus süß und dennoch ungezuckert. Die Süße kommt ausschließlich aus der getrockneten Ananasfrucht und dem Yacon-Sirup, zu dem es im Exkurs mehr Informationen gibt.

    Bitterschokolade weist einen natürlichen Gehalt an verschiedenen Mineralstoffen sowie der Aminosäure Tryptophan auf, welches ein wichtiger Vorläufer von Serotonin ist. Dieses Hormon entsteht im Nerven- und Herz-Kreislauf-System und ist vor allem dafür bekannt, Glücksgefühle auszulösen.

    Aufgrund dieser Zusammensetzung ist das leckere Naschwerk sowohl für Vegetarier als auch Veganer und Rohköstler bestens geeignet.

    Exkurs: Yacon-Sirup als Süßungsmittel

    Yacon-Sirup wird aus den Wurzelknollen dieser südamerikanischen- Pflanze gewonnen. Sein süßlicher Geschmack ist auf den hohen Anteil an Oligofructose zurückzuführen. Verdauungsenzyme können diesen Zucker nicht abbauen, weshalb Oligofructose als Ballaststoff anzusehen ist. Dies ist auch der Grund für einen langsameren Anstieg des Blutzuckerspiegels und der Eignung für Diabetiker. Ein weiterer Ballaststoff im Yacon-Sirup ist Inulin.

bottom of page